Hauptinhalt

Yoga für die Augen mit Dr. Erika Lantschner Kiem

Sehstörungen sind oft Ausdruck von Überanstrengung der Augenmuskulatur, körperlichen Verspannungen, ungünstiger Ess- und Lebensgewohnheiten oder emotionalen Blockaden. Aus diesem Grund hat die Arbeitsgruppe für Gesundheitserziehung in mehreren Klassen den Workshop „Yoga für die Augen“ mit Dr. Erika Lantschner Kiem organisiert.

In diesem Workshop wurden Möglichkeiten aufgezeigt, wie

  • durch gezielte Augenübungen sowie durch Atem-, Entspannungs- und Massagetechniken das Sehvermögen nachhaltig gefördert werden kann
  • durch Anwendung von Naturheilmitteln und einer ausgewogenen Ernährung die Selbstheilungskräfte im Körper aktiviert und die Sehfähigkeit unterstützt wird
  • durch einen sinnvollen Umgang mit PC Handy, TV als auch dem Sonnenlicht und anderen Lichtquellen die Augen möglichst geschont werden.

Die Übungen und Anregungen waren und sind einfach durchführbar und können leicht im Alltag integriert werden.

.