Hauptinhalt

Berufsfachschule Handel und Verwaltung

Die Berufsfachschule Handel und Verwaltung bietet eine fundierte Ausbildung in den Bereichen Verkauf und Verwaltung an. Zu den allgemeinbildenden Fächern zählen neben den Sprachen und Mathematik auch Rechtskunde und Betriebswirtschaftslehre. Der Schwerpunkt der Fachschule liegt jedoch auf einer praxisorientierten Ausbildung. In der zweiten Klasse wird ein 2-wöchiges Praktikum während der Schulzeit absolviert, alternierend in den Bereichen Handel und Verwaltung. In den Sommermonaten ist ein 4-wöchiges Praktikum wahlweise im Handel oder im Bereich Verwaltung vorgesehen.
In der dritten Klasse wählen die Schülerinnen entweder die Ausbildungsrichtung Handel oder die der Verwaltung.
Im dritten Jahr sind zwei Praktika zu je zwei Wochen während der Schulzeit vorgesehen.

Bürofachkraft: Die Absolventen können termingerecht, selbständig und eigenverantwortlich ein Sekretariat führen, die innerbetriebliche Kommunikation ebenso wie Projekt- und Arbeitsabläufe sichern. Sie sind in der Lage die Post zu verwalten, den Schriftverkehr sachlich und sprachlich korrekt abzuwickeln, Informationen zu verwalten, Besprechungen und Sitzungen vor- und nachzubearbeiten, die Buchhaltung zu erledigen, kennen den Behördenaufbau, die wirtschaftliche Stellung eines Betriebes und dessen Einrichtungen.

Verkäufer/innen können Kunden über das unterschiedliche Warenangebot informieren, ein Beratungsgespräch führen, Produkte präsentieren, fachgerecht verpacken und verkaufen. Freundliche Beratung gilt als oberstes Prinzip. Sie sind in der Lage die Entwicklungen in ihrer Branche zu verfolgen, die Ware unter verkaufspsychologischen Gesichtspunkten einzuordnen und bei der Dekoration der Verkaufsräume und Schaufenster sowie bei Verkaufsaktionen mitzuwirken.

Ziele der Berufsfachschule sind:

Spezialisierung im Bereich Handel und Verwaltung, Teamarbeit, theoretisches und praktisches Fachwissen, selbständiges Arbeiten, Berufserfahrung durch Praktikum, Arbeitsaufträge fachlich korrekt durchführen.

Kurzinfo:

  • Dauer: 2 Schuljahre
  • Unterrichtseinteilung: von Montag bis Freitag, insgesamt 36 Wochenstunden
  • Betriebspraktikum: insgesamt 12 Wochen; nützlicher Link= http://www.handelskammer.bz.it/de-de/wifo/schule_wirtschaft/praktikumsboerse.html
  • Abschluss: Berufsqualifikation als Verkäufer oder Bürofachkraft
  • Einschreibetermin: innerhalb 15. März
  • Aufnahmebedingungen: positiver Abschluss einer 1. Klasse Vollzeitausbildung
  • Weiterführende Möglichkeiten: 4. und 5. Klasse (Berufsmatura), Erwerb des Lehrabschlussdiploms

Informationen erhalten Sie bei
Frau Gerlinde Ploner
Tel. +39 0471/56 25 11 
E-Mail Gerlinde.Ploner2@schule.suedtirol.it

Herrn Thomas Pfeifer
Tel. +39 0471/56 25 12 
E-Mail Thomas.Pfeifer@schule.suedtirol.it

Damit die auf dieser Seite vorhandenen PDF-Dokumente geöffnet und angezeigt werden können, muss der Acrobat Reader installiert sein. Downloaden Sie jetzt den Acrobat Reader

Seitenanfang