Hauptinhalt

Leitbild

Schule als Gemeinschaft

Alle Mitglieder unserer Schulgemeinschaft sollen sich in einer Haltung der gegenseitigen Wertschätzung begegnen; jeder von uns bemüht sich, im Bewusstsein der eigenen Verantwortung zum Gelingen eines positiven Schulklimas beizutragen.

Persönlichkeitsentwicklung

Ziel unserer gemeinsamen Bemühungen ist nicht nur die individuelle Selbstentfaltung der Jugendlichen, sondern die Entwicklung einer vielseitigen Persönlichkeit mit ausgeprägten Kompetenzen für persönliches, berufliches und soziales Handeln. Auch Berufs- und Studienorientierung tragen zur Entfaltung der jungen Menschen bei.

Sozialkompetenz

Sie wird verstanden als Fähigkeit des Einzelnen, mit anderen in höflicher und konstruktiver Weise zu leben und zu arbeiten, Konflikte in gewaltfreiem und offenem Dialog zu lösen, Verantwortung zu übernehmen, Zuverlässigkeit zu zeigen und Regeln einzuhalten.

Werteorientierung

An unserer Schule wird Jugendlichen einerseits die Möglichkeit gegeben, die in der Gesellschaft wirksamen Werthaltungen zu erkennen und zu verstehen, und andererseits eigene Werthaltungen zu entwickeln. Dies ist Voraussetzung für persönliche Orientierung, Persönlichkeitsentwicklung und gesellschaftliches Handeln.

Fachkompetenz

Wissen ist Voraussetzung, um wissenschaftliche, gesellschaftliche, politische, ethische und wirtschaftliche Zusammenhänge zu verstehen. Erst Wissen befähigt zum bewussten und verantwortungsvollen Mitreden und Mitgestalten. Der an unserer Schule angebotene Fächerkanon gibt Jugendlichen die Möglichkeit, auf der Grundlage gesicherter Kenntnisse eine allgemeine und vertiefte Bildung zu entwickeln.

Methodenkompetenz

Schlüsselqualifikationen, die an unserer Schule entwickelt werden, sind die Lernkompetenz als Voraussetzung für lebenslanges Lernen, die Beherrschung von Arbeitstechniken als eine Voraussetzung für selbstständiges Lernen, die Fähigkeit, Probleme zu erkennen und zu lösen, sowie Sprach- und Medienkompetenz, die notwendig sind, damit sich junge Menschen mit der komplexen Wirklichkeit unserer Welt auseinander setzen können.

Medienkompetenz

Sie ist Teil einer zeitgemäßen Allgemeinbildung und umfasst die Fähigkeit, Medienbotschaften kritisch zu hinterfragen, das wertend gesichtete Medienangebot sinnvoll zu nutzen und die Medien selbst zu einer reflektierenden Kommunikation einzusetzen.

Lehr- und Lernkultur

Jeder Schulpartner trägt Verantwortung für das Gelingen von Schule und Unterricht. Motivation, Kreativität, Ausdauer, Verantwortungsbewusstsein und individuelle Leistungsbereitschaft werden an unserer Schule als unverzichtbare Bestandteile für erfolgreiches Lernen und Lehren gesehen.

Transparenz

Unsere Schule achtet auf klare Zielvorgaben, die im Schulprogramm und den Jahresprogrammen der Fachlehrpersonen festgehalten sind und den SchülerInnen wie Eltern bekannt gemacht werden; die Bewertungskriterien werden in den Fachgruppen festgelegt und von den Fachlehrpersonen  den SchülerInnen mitgeteilt. Die Erreichung von Zielen und Vorhaben wird evaluiert.

Öffnung nach außen

Sie erfolgt durch Kooperation mit anderen Schulen und öffentlichen Einrichtungen, durch die Einbeziehung von Eltern und Fachleuten, durch Einladung von Autoren und Politikern, durch die Internetseite u. a.

Seitenanfang